Aktuell

Flüchtlingsgipfel 11/2015


Am 5. November haben sich die Parteivorsitzenden von SPD, CDU und CSU auf ein Paket zur besseren Registrierung von Flüchtlingen und für schnellere Asylverfahren geeinigt. Ein Unterpunkt beschreibt auch Regelungen zum Familiennachzug – und wen das betrifft. Dass dies auch auf Flüchtlinge aus Syrien angewendet werden soll, wie es Teile der Union jetzt fordern, ist nicht Inhalt des Beschlusspapiers.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Einigung gibt es hier.