Berliner Bundesparteitag der SPD: Zweimal dritte Preise an heimische Initiativen

v.l. Sibille Niklas (ASF), Petra Crone (ehem. MdB für den Kreis Olpe) Nezahat Baradari (AG MuV), Jutta Hecken-Defeld (ASF), Hildegund Hennrichs (ASF), Ramin Baradari (AG MuV) und Manuela Schwesig (Ministerpräsidentin MV)
Während des Bundesparteitages der SPD in der letzten Woche wurde u. a. auch der Wilhelm-Dröscher Preis, der alle zwei Jahre vergeben wird, an besonders engagierte ehrenamtliche Initiativen innerhalb der SPD verliehen. Über 70 solcher Initiativen hatten sich bundesweit um diesen Preis beworben. Davon wurden 35 in drei Kategorien nominiert, und unter diesen 35 waren gleich zwei aus dem kleinen Kreis Olpe.

Mitgliederversammlung des SPD-Kreisverbandes mit Werkstattcharakter

Zahlreiche Mitglieder waren ins Kolpinghaus gekommen um sich an der inhaltlichen Neuausrichtung zu beteiligen.
Kreis Olpe. Nach der Niederlage bei der Bundestagswahl will sich die SPD erneuern. Alle Mitglieder sind gefragt, denn der Weg dahin führt über eine breite Beteiligung und Diskussion auf allen Ebenen und in allen Gliederungen. Deshalb startet die Partei einen offenen Meinungsaustausch zur inhaltlichen Neuausrichtung, so auch im Kreis Olpe.

Café International im KOT Kirchhundem

AG Migration und Vielfalt im KOT Kirchhundem
Jürgen Spieker, der vor allem durch sein engagiertes Entwicklungsprojekt in Tansania bekannt ist, wo er seit 2009 in dem Dorf Qaru eine Krankenstation bzw. ein Gesundheitszentrum aufbaut, demonstrierte anhand einer Dummy-Puppe, wie die Reanimation nach Kreislaufstillstand bei Säuglingen und Kleinkindern erfolgen sollte.
  • Meldung · Kreis Olpe / Kirchhundem · Freitag · 24.11.2017 · Weiterlesen »

Nachruf

Nachruf auf unseren Genossen Friedhelm von Schledorn
Wir nehmen Abschied von unserem langjährigen Parteifreund,
dem Träger der Willy-Brandt-Medaille Friedhelm von Schledorn,
der am 12. November 2017 im Alter von 90 Jahren verstorben ist.

  • Meldung · Kreis Olpe / Kirchhundem · Mittwoch · 15.11.2017 · Weiterlesen »

Vorstand des SPD-Kreisverbandes Olpe zu Gast im Unternehmen EMG in Wenden

Firmenbesuch bei der EMG Automation GmbH
Gemeinsam mit Staatssekretär Dirk Wiese besuchten die beiden Vorsitzenden des SPD-Kreisverbandes Olpe Robert Kirchner-Quehl und Wolfgang Langenohl das Unternehmen EMG in Wenden. Im Gespräch mit dem Vorsitzenden der Geschäftsführung, Siegfried Koepp, der zugleich Vorsitzender der VDMA NRW ist, ging es um notwendige Rahmenbedingungen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) im Maschinenbau und über die Herausforderungen im Bereich Export und Digitalisierung. Ebenfalls bei diesem Treffen dabei war der Breitbandkoordinator des Kreises Olpe, Martin Dornseifer.
  • Meldung · Wenden / Kreis Olpe · Montag · 23.10.2017 · Weiterlesen »

Nominierung für den Wilhelm-Dröscher-Preis

Von links: Vorsitzende der SPD-Wenden, Jutta Hecken-Defeld, Robert Kirchner-Quehl, Vorsitzender SPD-Kreisverband, Nezahad Baradari, Vorsitzende AG Migration und Vielfalt. Auf dem Foto fehlt die Vorsitzende der AsF Wenden, Hildegund Hennrichs.
Gleich zwei Arbeitsgruppen der SPD im Kreis Olpe wurden von der Bundespartei für den Wilhelm-Dröscher-Preis nominiert: Die AsF Wenden bewarb sich mit ihrem Projekt Baby-Begleitbuch und Babyempfang und die AG Migration und Vielfalt auf Kreisebene mit dem Projekt Café internationale. Bereits im Frühjahr hatten beide Gruppen sich um den Preis beworben, der nach dem verstorbenen ehemaligen Schatzmeister und Landtagsabgeordneten Wilhelm Dröscher benannt ist. Der Preis hält das Wirken Dröschers und sein politisches Anliegen in der SPD lebendig. Die vielfältigen Aktionen sollen nicht im Verborgenen bleiben, sondern einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden und zum Nachahmen anregen, um bürgernahe Politik vor Ort zu entwickeln und auszubauen.
  • Meldung · Kreis Olpe / Wenden / Attendorn · Donnerstag · 19.10.2017 · Weiterlesen »

Nezahat Baradari: Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Mein Dank geht an alle Wählerinnen und Wähler aus dem Kreis Olpe und den südlichen Märkischen Kreis, die mir mit ihrer Stimme ihr Vertrauen ausgesprochen haben sowie meinem erstklassigen Wahlkampfteam.

Medienkonsum bei Jugendlichen

Medien üben auf Kinder und Jugendliche eine große Faszination aus. Der Umgang mit dem Internet ist für Jugendliche so selbstverständlich wie Fernsehen oder telefonieren. Doch der Online-Konsum kann auch süchtig machen.

Zu einer Informationsveranstaltung lädt die SPD-Bundestagskandidatin Nezahat Baradari alle Interessierten ein, am Mittwoch, 13. September, um 19 Uhr, ins Stadthallenrestaurant, Breslauer Straße 40, in Attendorn.

  • Meldung · Kreis Olpe / Attendorn · Samstag · 02.09.2017 · Weiterlesen »

Medizinische und pflegerische Versorgung im ländlichen Raum

In vielen ländlichen Regionen ist die medizinische Versorgung bereits lückenhaft. Dies ist ein grundsätzliches Problem und gilt für Hausärzte und Fachärzte in besonderem Maße. Sehr lange Terminvorläufe und/oder weite Wege sind an der Tagesordnung.


Die traditionelle Biggesee-Fahrt mit den Genossinnen und Genossen der SGK-Olpe und Siegen-Wittgenstein

Auch in diesem Jahr waren die Olper und Siegen-Wittgensteiner Sozialdemokraten beim traditionellen Biggesee-Treff der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK) mit einer großen Delegation vertreten.
  • Meldung · Kreise Olpe / Siegen-Wittgenstein · Sonntag · 27.08.2017 · Weiterlesen »

Eindrücke von der Arbeit in den Werthmann-Werkstätten aus erster Hand

Insgesamt sind an allen vier Standorten der Werthmann-Werkstätten in Welschen Ennest, Attendorn, Meggen und Olpe rund 600 Menschen mit geistiger, körperlicher, mehrfacher und/oder psychischer Behinderung beschäftigt.

SPD zu Gast bei Caritas AufWind

Vor kurzem besuchten die SPD-Mitglieder Jutta Hecken-Defeld (Vorsitzende im SPD Ortsverein Wenden), Hildegund Hennrichs, Mitglied des Kreistags und Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF Wenden) sowie der Vorsitzende des SPD-Kreisverbandes Olpe und ebenfalls Mitglied des Kreistags, Robert Kirchner-Quehl, die Räumlichkeiten von Caritas-AufWind in Wenden.

Ziel war es, aktuelle Entwicklungen aus dem Sozialraum zu erfahren. Karolin Schmidt (Standortleitung und Suchtberaterin) stellte sich mit Nicole Fischer-Brehm (Heilpädagogin im Bereich Frühförderung) den Fragen. Caritas-AufWind steht mit seinen einzelnen Beratungs- und Betreuungssegmenten insbesondere Familien zur Seite. Die Heilpädagogin Nicole Fischer-Brehm berichtete für den Bereich Frühförderung aus ihren langjährigen Erfahrungen und den aktuellen Entwicklungen.
  • Meldung · Kreis Olpe / Wenden · Freitag · 14.07.2017 · Weiterlesen »

SPD-Landesvorsitzender Michael Groschek diskutiert mit SPD-Mitgliedern im Kreis Olpe

Der SPD-Kreisverband hatte eine Mitgliederversammlung einberufen, um über die Zukunft und die Neuausrichtung der SPD zu sprechen. Mehr als zwei Stunden dauerte die Diskussion mit dem neuen SPD-Landesvorsitzenden Michael Groschek in der Stadthalle Attendorn. „Die regen Beiträge der Genossinnen und Genossen im Kreis Olpe verdeutlichen, dass die SPD nach der schmerzlichen Wahlniederlage nicht den Kopf in den Sand steckt“, kommentierte der Vorsitzende des SPD-Kreisverbandes, Robert Kirchner-Quehl, der zur Versammlung eingeladen hatte und die Veranstaltung auch moderierte.
  • Meldung · Kreis Olpe/Attendorn · Sonntag · 09.07.2017 · Weiterlesen »

Erste Hilfe und medizinische Vorsorge Themen beim Café Kultur in Wenden

Diesmal fand die Veranstaltung der AG Migration und Vielfalt der SPD im Kreis Olpe im Flüchtlingscafé in Wenden mit rund 30 Teilnehmern bei Kaffee und Kuchen statt. Neben der Vorsitzenden der AG, Nezahat Baradari, die als niedergelassene Kinder- und Jugendärztin in Attendorn praktiziert, waren mit von der Partie der Vorsitzende des SPD-Kreisverbandes, Robert Kirchner-Quehl, die Vorsitzende der AsF Wenden und SPD-Kreistagsmitglied im Ausschuss für Soziales und Gesundheit, Hildegund Hennrichs und Remziye Gül, Mitglied der AG Migration und Vielfalt aus Attendorn.
  • Meldung · Kreis Olpe / Wenden · Mittwoch · 05.07.2017 · Weiterlesen »

Willkommen an Bord!

Rundfahrt mit den SPD-Neumitgliedern auf dem Biggesee
Zu einer Rundfahrt auf dem Biggesee hatte der Vorstand des SPD-Kreisverbandes Olpe die Neumitglieder der Partei eingeladen. „Willkommen an Bord! Schön, dass ihr da seid und den Weg in die SPD gefunden habt! Das war ein guter und richtiger Schritt“, so begrüßte der Kreisverbandsvorsitzende Robert Kirchner-Quehl die Parteineulinge. Zwölf frischgebackene Genossinnen und Genossen waren der Einladung des SPD-Kreisverbandes und der Bundestagskandidatin Nezahat Baradari gefolgt. Fast alle waren zu Anfang des Jahres in einem Zeitraum von zwei Monaten in die SPD eingetreten.

Erste Hilfe und medizinische Vorsorge Themen der AG Migration und Vielfalt

Nezahat Baradari, Vorsitzende der AG Migration und Vielfalt
Um die Erste Hilfe und um medizinische Vorsorge wird es beim nächsten Café Kultur am Dienstag, dem 27. Juni 2017, ab 16 Uhr im Pfarrheim Wenden gehen, zu dem die Flüchtlingshilfe Wenden gemeinsam mit der AG Migration und Vielfalt des Kreises Olpe einlädt.
  • Meldung · Kreis Olpe / Wenden · Sonntag · 18.06.2017 · Weiterlesen »

Wahlnachlese im SPD-Kreisverband Olpe

Zu einer Vorstandssitzung, wo als Schwerpunkt die Wahlnachlese zum Landtagswahlkampf auf dem Programm stand, trafen sich die Genossinnen und Genossen des SPD-Kreisverbandes Olpe in Langenei - ein Wahlbezirk, in dem die SPD gewonnen hat. „Die Enttäuschung über das insgesamt schlechte Wahlergebnis ist groß, doch wir sind stolz auf unseren Landtagskandidaten Wolfgang Langenohl, der einen unglaublich engagierten Wahlkampf geführt hat und das hat sich zumindest in einigen Ortschaften des Kreises auch in einem guten Wahlergebnis gezeigt. In seiner Heimatstadt Attendorn und in Lennestadt hat er sogar in Teilen bei der Erststimme ein besseres Ergebnis eingefahren als wir es im Jahr 2012 hatten“, sagte SPD-Kreisverbandsvorsitzender Robert Kirchner-Quehl. „Wir haben in den letzten Wochen erlebt, wie sich Stimmungen und dann auch Stimmen gedreht haben. Am Einsatz unseres Kandidaten hat dieser Misserfolg nicht gelegen“, so SPD-Urgestein Walter Sinzig. „Wir haben hier vor Ort keine Krise!“

Trotzdem DANKE!

Mein Dank geht an alle Wählerinnen und Wähler aus dem Kreis Olpe, die mir mit ihrer Stimme ihr Vertrauen ausgesprochen haben, meinem erstklassigen Wahlkampfteam und vor allem meiner Frau Dagmar!

Stadt im Wandel

Auf Einladung von SPD-Landtagskandidat Wolfgang Langenohl stattete der nordrhein-westfälische Finanzminister Dr. Norbert Walter-Borjans der Hansestadt Attendorn einen Besuch ab. Im Fokus standen die Baumaßnahmen der Innenstadtentwicklung, die in vollem Gange sind. Langenohls‘ Anliegen dabei war es, den Finanzminister für den ländlichen Raum und insbesondere für die Innenstadtentwicklung Attendorns zu sensibilisieren. Zu dem Besuch hieß er Bürgerinnen und Bürger der Stadt willkommen und zudem Persönlichkeiten aus Politik und Verwaltung, darunter Attendorns Bürgermeister Christian Pospischil, Kämmerer Klaus Hesener sowie den Baudezernenten der Stadt, Carsten Graumann.
  • Meldung · Kreis Olpe/Attendorn · Freitag · 05.05.2017 · Weiterlesen »

Menschen sollen bleiben wie Sie sind. Wir helfen dabei!

Justizminister Thomas Kutschaty besucht mit Genossinnen und Genossen den Katholischen Sozialdienst in Olpe
Um sich einen Einblick in die Arbeit des Katholischen Sozialdienstes Olpe (KSD) zu verschaffen, besuchte der nordrhein-westfälische Justizminister Thomas Kutschaty die Kreisstadt Olpe. Begleitet wurde er dabei von SPD-Landtagskandidat Wolfgang Langenohl sowie weiteren Genossinnen und Genossen aus dem Kreis Olpe, darunter der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Olpe, Wolfgang Wigger und die stv. Vorsitzende des SPD-Kreisverbandes, Jutta Hecken-Defeld. Besonderes Interesse fand das Anti-Aggressivitätstraining des KSD, das bei Jugendrichtern und mit Jugendstrafsachen befassten Staatsanwälten auf breite Zustimmung trifft.

SPD-Politiker aus dem Kreis Olpe Gäste des Arbeitnehmerempfangs von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft in der Siegerlandhalle

Von links: Heike Pfeifer, Mitglied SPD-Kreisverband, Sibille Niklas, SPD-Ratsfrau Wenden, unsere Ministerpräsidentin, Jutta Hecken-Defeld, SPD-Kreisverband und Vorsitzende SPD Wenden, Hildegund Hennrichs, SPD-Kreistagsfraktion Olpe
Ministerpräsidentin Hannelore Kraft empfing am Mittwochabend Vertreterinnen und Vertreter von Gewerkschaften und Politik in der Siegerlandhalle. Rund 450 Gäste kamen auf ihre Einladung zum Arbeitnehmerempfang der Landesregierung zusammen, um in erster Linie über aktuelle arbeitspolitische Themen zu sprechen. Auch der Vorsitzende des SPD-Kreisverbandes Olpe, Robert Kirchner-Quehl, Landtagskandidat Wolfgang Langenohl und Genossinnen und Genossen aus etlichen Ortsvereinen unseres Kreises waren darunter und nutzten die Gelegenheit zu einem Gespräch mit der NRW-Spitzenpolitikerin.
  • Meldung · Kreis Olpe/Siegen · Donnerstag · 27.04.2017 · Weiterlesen »

Am 14. Mai: Beide Stimmen für die SPD!

Seit 2010 haben wir über 200 Milliarden Euro in die Zukunft unseres Landes investiert – in Kinder, Bildung und Familien. Wir haben die Elternbeiträge für das dritte Kitajahr abgeschafft. Wir haben die Zahl der Betreuungsplätze für Kinder unter 3 Jahren auf rund 169.000 fast verdoppelt.

Ein starkes Stück Unterstützung - Ausbildung light bei Mubea

Wolfgang Langenohl, Robert Kirchner-Quehl, Jutta Hecken-Defeld und Ausbilder Jürgen Rohrmann in Gesellschaft der Auszubildenden und Praktikanten bei Mubea
Über das Engagement der Firma Mubea in Bezug auf die Integration von Geflüchteten in die Arbeitswelt informierte sich bei einem Besuch der Vorstand des SPD-Kreisverbandes Olpe, vertreten durch den Vorsitzenden Robert Kirchner-Quehl und seine beiden Stellvertreter Jutta Hecken-Defeld und Wolfgang Langenohl, der zugleich der SPD-Kandidat für die bevorstehende Landtagswahl ist.
  • Meldung · Kreis Olpe / Attendorn · Dienstag · 11.04.2017 · Weiterlesen »

Robert Kirchner-Quehl ist neuer Vorsitzender des SPD-Kreisverbandes

Von links: stv. Vors. Jutta Hecken-Defeld, stv. Vors. und Landtagskandidat  Wolfgang Langenohl, Petra Crone (MdB), Justizminister Thomas Kutschaty (MdL) und Bundestagskandidatin Nezahat Baradari
Einstimmig und mit einer Enthaltung wurde Robert Kirchner-Quehl auf dem Parteitag des SPD-Kreisverbandes von den insgesamt 42 anwesenden Delegierten zum neuen Vorsitzenden gewählt. Und das, obwohl er sich bei einem Sturz verletzt hatte und deswegen nicht anwesend sein konnte. Robert Kirchner-Quehl ist im SPD-Ortsverein Wenden beheimatet und hat ein Kreistagsmandat inne. Durch seine berufliche Tätigkeit bei der Friedrich-Ebert-Stiftung ist er vielen Genossinnen und Genossen gut bekannt und hat über die Jahre mit den Ortsvereinen im Kreis gut zusammen gearbeitet.

Ein ebenso gutes Ergebnis wie Robert Kirchner-Quehl erzielte Jutta Hecken-Defeld für das Amt der stv. Vorsitzenden. Die Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Wenden und Beschäftigte der Gewerkschaft ver.di war bereits Mitglied im vorausgehenden Kreisvorstand. Wolfgang Langenohl, Landtagskandidat und Vorsitzender der SPD Attendorn, wurde in seinem Amt als stv. Vorsitzender bestätigt. Er war auch im vorausgehenden Vorstand bereits in dieser Position.


Parteitag des SPD-Kreisverbandes

Kreisparteitag
Parteitag des SPD-Kreisverbandes am Freitag, 17. März 2017, um 18 Uhr im Landhotel Sangermann, Oberveischede.